Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Die aktuelle Ausgabe 4/2016


Beiträge


Prof. Dr. Ralf Kölbel, Ludwig-Maximilians-Universität München
medstra-statement: §§ 299a ff. StGB und die unzuträgliche Fokussierung auf den Wettbewerbsschutz

Prof. Dr. Hendrik Schneider, Universität Leipzig
Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen und die Angemessenheit der Vergütung von HCP

Prof. em. Dr. Ulrich Eisenberg, Freie Universität Berlin
Tod eines sechs Monate alten Kindes – Schütteltrauma oder Sturz?

PD Dr. Dorothea Magnus, LL.M., Hamburg
Gelungene Reform der Suizidbeihilfe (§ 217 StGB)?


Rezensionen


Prof. Dr. Christian Pestalozza, Freie Universität Berlin
Hans-Ludwig Günther/Jochen Taupitz/Peter Kaiser: Embryonenschutzgesetz. Juristischer Kommentar mit medizinisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen, 2. Auflage, 2014

Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Rehborn, Dortmund
Konstantinos Vitkas: Grenzen ärztlicher Schweigepflicht am Beispiel von Kindesmisshandlungen. Zugleich ein Beitrag zu § 4 Abs. 3 Kinderschutz-Kooperationsgesetz, 2014

André Bohn, Ruhr-Universität Bochum
Karl-Peter Ringel, Kathrin Meyer: § 266a StGB – Sonderstraftatbestand der Frauenbeschneidung & verfassungswidrige Ungleichbehandlung, 2014

 

Literaturübersicht

 

Wiss. Mit. Lara Herbertz, LL.B., Bucerius Law School, Hamburg
Beitragsübersicht Medizinstrafrecht – Januar-März 2016

 

 

Entscheidungen

  • BVerfG 10.11.2015 – 2 BvR 2056/12 Verfassungsunmittelbarer Leistungsanspruch und demokratische
    Legitimation des GBA
  • BGH 14.1.2016 – III ZR 107/15 Abrechnung ärztlicher Wahlleistungen im Krankenhaus (Anm. Ricken/Wiegard)
  • VG Freiburg 29.10.2015 – 6 K 2245/14 Einsicht in Patientenakten durch nahe Angehörige bzw. Erben
  • LG Köln 11.2.2016 – 118 KLs 9/13 Abrechnungsbetrug durch Abrechnung in Laborgemeinschaft erbrachter Speziallaborleistungen
  • LG Göttingen 6.5.2016 – 6 Ks 4/13 Göttinger Organallokationsskandal (Anm. Vieser)

     

medstra aktuell

  • Aktuelle Rechtsprechung in Kürze
  • Aktuelle Nachrichten
  • Rechtsprechungsvorschau
  • Aus dem Inhalt der nächsten Hefte


 

Probeheft

 

Wenn Sie die Zeitschrift näher kennenlernen möchten, können Sie sich hier unverbindlich und kostenlos die erste Ausgabe herunterladen:
Download: medstra 1/2015 (PDF)


  

   Sie können Einzelartikel als PDF kaufen.

   Klicken Sie hierzu bitte im Menü auf "Archiv".

 

   Eine Übersicht aller Ausgaben finden Sie hier.


Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo