Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Die aktuelle Ausgabe 6/2020

 


Beiträge


Prof. Dr. Karsten Gaede, Bucerius Law School, Hamburg
medstra-statement: Für eine Reform des Embryonenschutzgesetzes

Prof. Dr. Steffen Augsberg, Justus-Liebig-Universität Gießen
Never settle for second best? Embryonenschutz zwischen rechtspolitischem Reformeifer und verfassungsnormativen Beharrungstendenzen

Prof. Dr. Gunnar Duttge, Georg-August-Universität Göttingen
Von der Dreier-Regel zum eSet?

Dr. Carina Dorneck, M.mel., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Regelung der Embryonen- und Vorkernspende

Dr. med. Wiebke Pühler, Berlin/Dr. iur. Marlis Hübner, Rostock
Fertilitätserhalt durch Kryokonservierung von Keimzellen oder Keimzellgewebe im Vorfeld einer keimzellschädigenden Therapie und rechtlicher Rahmen

Hon.-Prof. Dr. Karsten Scholz, Berlin
Die Entwicklung des Berufs- und Vertragsarztrechts 2019/2020

 

 

 

Dokumentation

 

Wiss. Mit. Jessica Krüger, LL.B., Bucerius Law School, Hamburg
„Unerfüllter Kinderwunsch – Reform des Embryonenschutzgesetzes?“
– Bericht zur vierten Herbsttagung des IMR an der Bucerius Law School

 

 

 

Rezensionen


Prof. Dr. Karsten Gaede, Bucerius Law School, Hamburg
Carina Dorneck: Das Recht der Reproduktionsmedizin de lege lata und de lege ferenda.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2018

Wiss. Mit. Henning Lorenz, M.mel., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Björn Gercke, Ulrich Leimenstoll, Kerstin Stirner: Handbuch Medizinstrafrecht. Carl Heymanns Verlag, Köln 2020



 

 

Entscheidungen

  • BVerfG 23.3.2020 – 2 BvR 1615/16 Klageerzwingungsverfahren – Ermittlungsverfahren wegen des Todes eines Kindes nach einer Operation (m. Anm. Hehr)
  • BVerfG 16.7.2020 – 1 BvR 1541/20 Erfolgloser Eilantrag gegen Untätigkeit des Gesetzgebers mit Blick auf Vorgaben für sog. Triage
  • BGH 7.4.2020 – 3 StR 44/20 Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen durch Handlungen im Rahmen einer ärztlichen Behandlung (m. Anm. Frommel)
  • VGH München 17.6.2020 – 21 ZB 18.1807 Widerruf der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Hebamme“
  • LG Hildesheim 7.2.2020 – 15 Qs 1/20 und 2/20
    Zuführung von Patienten durch Vertragsärzte zugunsten eines Herstellers von Nahrungsergänzungsmitteln (m. Anm. Wegner)
     

 

medstra aktuell

  • Aktuelle Rechtsprechung in Kürze
  • Aktuelle Nachrichten
  • Rechtsprechungsvorschau
  • Aus dem Inhalt der nächsten Hefte


 

Probeheft

 

Wenn Sie die Zeitschrift näher kennenlernen möchten, können Sie sich hier unverbindlich und kostenlos eine Ausgabe herunterladen:
Download: medstra 4/2020 (PDF)


  

   Sie können Einzelartikel als PDF kaufen.

   Klicken Sie hierzu bitte im Menü auf "Archiv".

 

   Eine Übersicht aller Ausgaben finden Sie hier.


Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020