Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Interesse an Organspende wächst

medstra-News 35/2020


Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums ist die Zahl der bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung von Januar bis April 2020 beantragten Organspendeausweise auf 2,23 Millionen gestiegen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Anstieg von 33 Prozent. Gleichzeitig seien auch mehr Informationsbroschüren mit integriertem Ausweis nachgefragt worden. Zudem stieg die Zahl der Organspender im gleichen Zeitraum um 11,5 Prozent auf 330.
Laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation lässt sich dieser Trend vor allem auf eine breitere öffentliche Diskussion des Themas zurückführen. So hatte der Bundestag im Januar die Organspende in Deutschland nach kontroverser Debatte neu geregelt. Während es zwar grundsätzlich bei der auch bisher geltenden Entscheidungslösung bleibt, sollen die Bürger verstärkt über die Organspende und die damit verbundenen Verfahren aufgeklärt werden, um so die Spendenbereitschaft zu erhöhen. Dazu sollen alle Versicherten ab dem vollendeten 16. Lebensjahr alle zwei Jahre Informationsmaterialien erhalten. Ab 2022 kann eine etwaig bestehende Spendenbereitschaft dann auch in einem Onlineregister oder in Ausweisstellen eingetragen werden lassen.


Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2020