Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen
Die übermittelte IP-Adresse ist unbekannt.

Keine Apothekengeschenke bei verschreibungspflichtigen Medikamenten


Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass es wettbewerbsrechtlich unzulässig ist, wenn Apotheken ihren Kunden beim Kauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten zusätzliche geringwertige Geschenke gewähren. Im konkreten Fall hatten zwei Apotheken aus Darmstadt und Berlin Brötchengutscheine, bzw. Ein-Euro-Coupons für den nächsten Einkauf an ihre Kunden verteilt. Bis vor kurzem hatte der BGH solche geringwertigen Zuwendungen nicht beanstandet. Nun ändert der BGH seine Rechtsprechung in Bezug auf den Verkauf von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Das Gericht stellte klar, dass die Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten nicht unterlaufen werden dürfe.
Anderes gilt jedoch weiterhin bei nicht verschreibungspflichtigen Medikamenten: hier ist weiterhin Wettbewerb zwischen den Apotheken erlaubt.

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) begrüßte das Urteil. Ihr Vizepräsident Mathias Arnold bestärkte die Forderung der Apotheker, dass verschreibungspflichtige Medikamente gleichpreisig bleiben müssten. Dies diene auch dem Erhalt eines solidarischen Gesundheitssystems.


 

   Eine Übersicht aller News finden Sie hier.


Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2019

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2019

Die Zeitschrift


medstra
bietet zuverlässige und umfassende Informationen zu allen Themen des Medizinstrafrechts. Die gebündelten Informationen werden von der Fachredaktion zusammengetragen und strafrechtsspezifisch aufbereitet.

Schriftleitung, Redaktion und Verlag


Die Kontaktdaten der Schriftleitung und der Redaktion finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu Abo, Anzeigenschaltung oder technische Probleme? Ihre Ansprechpartner im Verlag finden Sie hier.

Das Abo


medstra gibt es als Jahres-Print-Abo inklusive Zugang zum Online-Archiv oder als reine Online-Version. Studenten und Bezieher der wistra können medstra zum ermäßigten Preis beziehen.

Probeheft und Abo

C.F. Müller GmbH 2019